Sonntag, 12. September 2010

Schau an............

Hier möchte ich euch also zeigen wie die Figur von Schau an !!!! entsteht.
 Zuerst hab ich den Wichtel soweit fertig gemacht und ihm dieses Mal versucht einen Körper zu filzen. Womit ich noch nicht ganz zufrieden bin. Dann hab ich den Hund modelliert. Nachdem die Katze so strubbelig war hab ich dieses mal das Fell feiner geschnippelt und ich glaube so sieht es schon besser aus.


Damit ihr seht wie groß der Hund ist hab ich mal meinen 'Finger mit fotografiert - Lach!
 Bisher ist er nur modelliert und gebacken. Und hier die etwas zu groß geratene "Maus" - (ist wohl eher ne Ratte!! breukkkkk)


Da werde ich vielleicht nochmal einen Versuch machen, um das noch etwas kleiner hin zu bekommen.

Die "Base" ist aus Jutestoff beklebt mit Steinen und Moos.

Und so sieht das dann ihm "Rohzustand" aus.



Da meine Figürchen ja ein Drahtskelett haben kann ich sie z.B. zum Sitzen so biegen daß das schön passt.


Hier sind nun Hund und Maus schon mit Fell beflockt und dem Wichtel fehlen nur noch die Kleider und die Haare. Endlich hab ich einen recht guten Kleber gefunden, mit dem ich weiter machen werde.


Ja uns so sieht es jetzt fertig aus. Und damit ihr euch die Größe vorstellen könnt ist wieder mein Finger mit dabei!

Als nächstes kommen dann die beiden an die Reihe:


Er hat schon seine "Haut" an und muß noch zugenäht werden. Natürlich braucht er auch noch Kleider und Haare!



Er hat schon seine Haare und die Haut angepaßt. Mit ihm hab ich was ganz bestimmtes vor - mal sehn ob das was wird!

Kommentare:

  1. Oh je sind die klein. Ich habe erst gestern einen kleinen Fimokurs gemacht u. war froh, einigermaßen einen Wolf-Hund-Kopf für einen Bleistift hinzubekommen.

    Bin gespannt, was du vorhast u. von wegen "... mal sehn ob das was wird" ... Bei dir wird es doch immer was.

    Gruß Gabriele
    ...

    AntwortenLöschen
  2. Das ist echt interessant zu verfolgen, wie deine Figuren "wachsen"!
    Die letzte Figur wird bestimmt ein Samurai, oder?

    Liebe Grüße... Heike

    AntwortenLöschen
  3. Traudel, deine Figuren werden ja immer kleiner! Und der Hund sieht ohne Fell wie ein echter Nackthund aus, sehr realistisch! Super! Und die anderen Figuren auch!

    LG Sabine

    AntwortenLöschen
  4. Oh Gott ist das alles winzig!

    Na auf den Letzten warte ich ja schon soooo lange!! Bekommt der einen Drachen als Haustier??? ;-)
    *vor lauter Vorfreude auf dem Stuhl zappel*

    Liebe Grüßle

    AntwortenLöschen
  5. Naaa der letzte bekommt vielleicht ein Einhorn - aber ein Drache wäre auch nicht schlecht. So richtig weiß ich noch nicht wie ich ihn in Szene setzten kann. Habt ihr noch ein paar Vorschläge?
    Also er hat inzwischen einen großen schwarzen spitzen Hut, einen Stock mit einem Kristall oben drauf und eine Kristallkugel in der Hand.
    Als Kleidung soll er vielleicht eine Hose und eine weiße Kutte und einen langen Umhang bekommen - na was meinst ihr was ich daraus machen will?

    AntwortenLöschen
  6. hmm... ist ja jetzt blöde, weil ich ja weiß was es wird... aaaaber, wie du weißt, bin ich alter Fantasy-Freak da ja schon ganz heiß drauf, also KANN ich mich jetzt nicht zurückhalten, Sorry!
    Kristalkugel, war jetzt auch gleich mein erster Gedanke... aber bei der Kleidung zieht es mich bei seinem Anblick eher zu einer Art langen Robe, dunkelblau glänzend (Satin?)mit Gold und Glitter dran... wie der Nachthimmel... so Merlin-mäßig... mit Nickelbrille wie Professor Dumbledore...
    Ein Einhorn ist natürlich auch cool...
    Mit Einhorn im Wald oder mit einem Drachenbaby in der Zauberwerkstatt, mit vielen Zauberbüchern auf dem Boden verstreut...
    aaaaach... seufz.... 1000 Sachen gleichzeitig im Kopf hab..
    Aber du machst das schon, da bin ich mir ganz sicher!!
    Und ich bin soooooo gespannt!
    Also ab mit dir in den Keller und ran an die Arbeit! *lach*

    AntwortenLöschen