Donnerstag, 29. April 2010

Beine und Pfoten

Es hat leider  etwas länger gedauert bis ich weiter machen konnte. Die Beine sollen ja nun endlich fertig werden.
Die Sohlen sollen aus Leder sein. War leider gar nicht so einfach bis ich ein Stück Leder in meiner riesen großen Kiste mit Leder finden konnte das fabrlich passt und nicht zu dick ist, damit die Zehen auch noch gewendet werden können. Trotzdem schwierig und eine Sohle ist dann auch im Eimer gelandet, weil ich beim Wenden ein Loch in die Zehe gemacht hab. Tja....


Sieht doch schon ein bisschen so aus wie der original Fuß. Jetzt Krallen einsetzten. Die Krallen hab ich euch ja schon gezeigt. Die werden jetzt oberhalb der Fußballen( im Mohairstoff)  eingesetzt,  der Draht nach ihnen gezogen und mit Sekundenkleber eingeklebt.




Vorher hab ich die Krallen noch ein bisschen mit der Sandblattfeile bearbeitet, damit sie etwas gleichmäßiger sind.

Nun muß die Drahteinlage ins Bein und die Krallen daran befestigt werden. Das sieht dann so aus.



Jetzt erst mal die Scheibe rein - mit Schrauben. Denn bei so großen Tieren sind bei mir die Beine immer geschraubt nicht gesplintet. Das hält besser und sie stehen sicherer. Und leider wird es wieder ein Großer!



Nun kann ich die Sohle fertig einnähen. Gerade so viel, daß ich den Vorderfuß und die Sohle stopfen und skulptieren kann.



Fertig eingenäht, gestopft und skulptiert - im Vergleich zu Adahys Sohlen.

Jetzt Farbe! Dazu nehm ich verschiedene Sorten farbiges Wachs. Schwarz, Braun und Fleischfarben.


Soooo.....jetzt denke ich passt das genau zum Original vom ersten Bild. Hier sieht man auch schon, daß ich die Krallen nicht ganz in schwarz gemacht hab, sondern marmoriert mit Braun.


Ich hab ganz bewußt erst mal eine Sohle komplett fertig gemacht um zu sehen wie sie wird, um dann zu entscheiden ob ich das Leder verwenden kann oder doch nicht. Ich laß das so und hab die anderen schon vorbereitet - dauert aber wieder ein bisschen. So 1 Bein pro Tag schaff ich, dann reichts mir! Ist ne ziemliche Friemelei!



Hier hab ich das Bein mal an Körper und Kopf gehalten um die Proportionen zu überprüfen. Ich hab zwar den Bären ausgemessen und Beine, Körper, Kopf und Sohlen ins Verhältnis gesetzt aber man kann sich ja auch vertun oder?
Aber ich finde so passt es!


Und die nächste Sohle ist auch schon so weit.

Zwischendurch hab ich ihm mal seine Ohren Probe gesteckt.



Bis die dran kommen muß erst der Hals dran sein! Aber erst mach ich jetzt die Beine fertig!

Also bis demnächst wenn er Probe stehen darf um die Bein-Positionen festzulegen melde ich mich wieder.

Kommentare:

  1. Herr des Himmels, was eine Fummelei!...........
    aaaaaaaaaber: GÖTTLICH !!!!!!!!!!!!!!

    AntwortenLöschen
  2. Ich bin immer wieder verblüfft, was du so alles machst - einfach toll, und wir dürfen dabei sein!

    LG Sabine

    AntwortenLöschen
  3. Sieht genial aus, Traudel!
    Wird garantiert ein wunderschöner Bär!

    Liebe Grüße... Heike

    AntwortenLöschen
  4. Boah Traudel, die fertige Pfote sieht sowas von ECHT aus...KLASSE!

    Liebe Grüße
    Conny

    AntwortenLöschen