Freitag, 31. Dezember 2010

Donnerstag, 16. Dezember 2010

Katze

Manchmal hat es ja auch sein gutes wenn der Fernseher streikt und das Internet ausfällt. Man kann in aller Ruhe konzentriert arbeiten. Und deshalb ist die Katze fertig.





 Nach dem backen hab ich mit der Beflockung angefangen. 
Und nach einer langen Weile einigem beschnippseln und vorsichtig kämmen
sah sie dann so aus.


leider konnte ich keine Glasaugen verwenden, weil ich so kleine blaue Augen nicht
hatte. Also hab ich Clay Kugeln verwendet und lackiert.


insgesamt bin ich mit dem Ergebnis ganz zufrieden.
Ja und das "nicht-Schwein" hat zwischendurch so ausgesehen:



Ihn hab ich nach dem backen erst einmal bemalt - damit ich wußte wo welche Wolle hinsoll.
nach Abschluß der Beflockung und nach dem "Friseur" sieht er jetzt so aus:


ich hoffe es ist unschwer zu erkennen das es ein Dachs sein soll.
Hilfe hatte ich bei ihm von Anya Stone, die so freundlich war mir ihr
Tutorial zur Vefügung zu stellen.

Aber wie ihr euch vorstellen könnt, war es bei ihm ungleich schwieriger
das Fell anzubringen.
Ich hab euch mal ein Feuerzeug dazu gestellt, damit ihr seht wie groß die beiden sind.


Nun muß ich auf die Suche nach schöner Wolle gehen. Beim Dachs zum Beispiel dürfte die Wolle evtl. nicht so gewellt sein. Also werde ich einige Sorten ausprobieren müssen, um herauszufinden
welche sich für die Beflockung gut eignen.


Bei Kitty wiederum gefällt mir die Welle sehr gut und ich hoffe beim nächsten Mal klappt es auch mit den Katzenaugen.


Mittwoch, 15. Dezember 2010

Figuren

Vor einiger Zeit hab ich in einem Blog (glaube ich) einen etwa handgroßen Eisbären gesehen. Er sah aus wie genäht. War er aber nicht. Nein er war modelliert. Aber das Fell war Haar und er wirkte so lebendig und echt, daß ich fasziniert war. Also hab ich gesucht und gelesen und festgestellt, daß man dieses Verfahren "Beflocken" nennt. Wie geht das war mein nächster Gedanke. Die ersten Experimente hab ich euch ja schon gezeigt, aber noch lange sind sie nicht so wie ich gerne möchte - trotzdem, ich geb nicht auf.
Dieses Mal hab ich nur Fimo genommen - ohhjeee..... nie wieder. Es wird weich wie Butter und egal wo ich angefaßt habe - irgendwas hab ich immer zerdrückt. Schon erstaunlich, daß überhaupt was dabei rausgekommen ist. Bei den nächsten werde ich mal versuchen Pro sculpt und Fimo zu mischen. Mal sehn ob sich das besser modellieren läßt.

Hier sind also zwei neue Figuren, die auf ihr Fell warten.


bei ihr ist ja noch  gut zu erkennen was es werden soll.
da sieht die Sache schon anders aus und ich sage euch es ist kein Schwein.
Ich verrate euch aber auch nicht was es werden soll.

Die Katze wird nicht bemalt, denn sie soll ganz weiß werden. Nur die Augen brauchen noch die Schlitziris.

Das zweite wird bemalt und dann erst beflockt.
Beide sollen noch vor Weihnachten fertig werden.

also an die Arbeit

Freitag, 3. Dezember 2010

Die Weihnachtsgeschichte - oder Märchenerzählerin

Es ist geschafft. Sie ist fertig - die Märchenerzählerin (wie Sabine so schön geraten hat) oder die Oma, die die Weihnachtsgeschichte vorliest. Denn das Buch ist die "Weihnachts-g'schicht uff pälzisch"





Ich denke die Arbeit hat sich gelohnt. Mir gefällt sie. Noch mehr Bilder hab ich auf meinem Siwari-Blog eingestellt und natürlich findet ihr sie auch auf meiner Webseite.

Mittwoch, 1. Dezember 2010

Noch Zubehör?

Jaja, hab ich so groß erzählt ich hätte alles Zubehör beisammen und dann.......... braucht "sie/er/es" einen Fußschemel

Aber auch die Figur ist jetzt im werden! Kann nicht mehr lange dauern.

Montag, 29. November 2010

alles Zubehör beisammen

nun hab ich alles Zubehör beisammen

die Zuhörer


modelliert und beflockt

das Buch (eher ein Heft)


hoffentlich ist es nicht zu groß


Und da ich hoffe, daß das ganze noch vor Weoihnachten fertig wird
ist es eine kleine Kopie von
"die Weinachts-g'schicht uff pälzisch"
für alle die es nicht verstehen:
"die Weihnachtsgeschichte auf pfälzisch"
von Paul Tremmel

Also bis demnächst!

Dienstag, 23. November 2010

ferdisch oder?

jaja, das hat mir denn doch keine Ruhe gelassen und alles andere bleibt dann liegen.
Also so sieht er jetzt aus und ich fürchte da brauch ich noch ein Fußkissen oder so was. 
Aber ein Bänkchen ist mir den doch zu friemelig - denn so langsam bekomm ich den Kleber
nicht mehr von den Fingern.



Nein der Schlafbär ist nicht von mir. Die Stecknadeln kommen noch raus.
Dafür, daß es das erste Mal ist, daß ich sowas gemacht hab, find ich ihn gar nicht so übel - oder?
Na mal abwarten wenn die Figur drauf sitzt, wie es dann aussieht.

Montag, 22. November 2010

Farbe und Stoff

Bisschen Farbe und Patina und ein bisschen Stoff!!!!



Samstag, 20. November 2010

Sessel oder was?

Irgendwie ist mir, als ob ich für eine meiner Figuren unbedingt einen schönen altmodischen Sessel brauche. Leider gibt es nur "Kleine" fürs Puppenhaus oder halt wieder "große" Sessel. Hmmmmm selbst versuchen? Aber wie? Grübelgübel!

Erst mal ein Grundgestell, ja!



sieht noch nicht so berauschend aus. Aber einen Schritt weiter bin
ich schon.



Na ob das was wird? Da bin ich selber gespannt.

Donnerstag, 11. November 2010

Schuhe?

so langsam haben alle Köpfe Hände und Füße


 1 Paar fehlt noch



Schuhe aus Fimo?

 mach ich genau wie Lederschuhe, erst das Vorderblatt, dann den Rand und dann


die Sohle

eindeutig Damenschuhe? wer die wohl bekommt?


jetzt müssen sie nur noch gebacken werden!


Ja einen neuen Kopf gibt es auch noch - würden die Schuhe zu ihm/ihr passen?

Freitag, 5. November 2010

Neue Köpfe

Neue Köpfe in Arbeit - Bärenkopf und Figurenköpfe








was draus wird?
eigentlich weiß ich das noch nicht so genau! Lach!
Laßt euch überraschen!

Stoffe zu verkaufen

Bärenmaterial das ich verkaufe findet ihr hier:

Bärenmaterial

Sonntag, 24. Oktober 2010

Foto-Experimente?!

Ohne Blitz und manuell fotografiert von Sigi!









Mittwoch, 20. Oktober 2010

es ist entschieden

Ja ihr Lieben - es ist endgültig entschieden. Ich löse einen großen Teil meiner Werkstatt auf.

Vielleicht hat ja  jemand Interesse an Fellen, Augen und Gelenkscheiben.

Verkaufe alles zum Einkaufspreis!


Die vorerst letzten Siwari-Bären die zum Kauf angeboten werden gibt es in der Online-Show am 06./07. November 2010 bei who is who!

In Zukunft wird es nur noch ausgesuchte Einzelobjekte geben, die nur im Ausnahmefall
zum Verkauf stehen. 

Ich werde mich also all den Projekten widmen, die mir am Herzen liegen und
die mir Spaß machen.



Wenn ihr an Material interessiert seid meldet euch - ich schicke gerne Bilder von den Fellen.

Mohair aber auch hochwerte Webfelle meist in Naturtönen, schwarz und weiß, von kurz bis Langhaar.
Die Glasaugen sind  Lauschaer Glasaugen in schwarz von 6 bis 14 mm Duchmesser.
Gelenkscheiben von 35 - 100 mm Durchmesser.

Ich hoffe ihr bleibt mir trotzdem treu - denn interessantes zu sehen wird es doch immer noch geben!

Danke
Traudel


Yes dear ones - it is finally decided.
I dissolve  a big part of my Teddy-workshop. 
 
Maybe someone are  interest on fur, eye and joint discs.


I Sell all the materials for the purchase price!

The last Siwari Bears how will offered for sale, are available in the online show on 06/07. November 2010 at who is who!


In the future, I  will only make  selected objects, which are  in exceptional cases for sale.

I will dedicate myself  all these projects, how are close to my heart and which I enjoy.



If you are interested on materials, get in touch with me - I will send some pictures of the furs.

 Mohair and faux fur  usually  in natural tones or black and white, from short to long hair.
The glass eyes are black Lauschaer glass eyes from  6 to 14 mm in diameter.

Joint discs from  35 to 100 mm diameter.


I hope you remain faithful to me!
because it will still be much to see here on my blog!
Thank's
Traudel

Sonntag, 12. September 2010

Schau an............

Hier möchte ich euch also zeigen wie die Figur von Schau an !!!! entsteht.
 Zuerst hab ich den Wichtel soweit fertig gemacht und ihm dieses Mal versucht einen Körper zu filzen. Womit ich noch nicht ganz zufrieden bin. Dann hab ich den Hund modelliert. Nachdem die Katze so strubbelig war hab ich dieses mal das Fell feiner geschnippelt und ich glaube so sieht es schon besser aus.


Damit ihr seht wie groß der Hund ist hab ich mal meinen 'Finger mit fotografiert - Lach!
 Bisher ist er nur modelliert und gebacken. Und hier die etwas zu groß geratene "Maus" - (ist wohl eher ne Ratte!! breukkkkk)


Da werde ich vielleicht nochmal einen Versuch machen, um das noch etwas kleiner hin zu bekommen.

Die "Base" ist aus Jutestoff beklebt mit Steinen und Moos.

Und so sieht das dann ihm "Rohzustand" aus.



Da meine Figürchen ja ein Drahtskelett haben kann ich sie z.B. zum Sitzen so biegen daß das schön passt.


Hier sind nun Hund und Maus schon mit Fell beflockt und dem Wichtel fehlen nur noch die Kleider und die Haare. Endlich hab ich einen recht guten Kleber gefunden, mit dem ich weiter machen werde.


Ja uns so sieht es jetzt fertig aus. Und damit ihr euch die Größe vorstellen könnt ist wieder mein Finger mit dabei!

Als nächstes kommen dann die beiden an die Reihe:


Er hat schon seine "Haut" an und muß noch zugenäht werden. Natürlich braucht er auch noch Kleider und Haare!



Er hat schon seine Haare und die Haut angepaßt. Mit ihm hab ich was ganz bestimmtes vor - mal sehn ob das was wird!